Der hübsche Floyd (Mix Berner Sennenhund) kommt schon seit einigen Jahren zu mir. Ziel ist immer, dass er Unterwolle verliert, gebadet, geföhnt wird, wieder toll riecht und auch die Pfoten "nice and neat" geschert sind. Das ist für Floyd alles kein Problem, solange er ein Spielzeug fasst, das er nicht wieder hergeben muss. Und dieses Spielzeug bleibt gefasst, bis er den Hundesalon mit seiner Besitzerin verlässt (dann aber bitte gerne im Abtausch mit einem Goodie).




  • The Groomer

Das ist Carlo. Der Bube mit dem hübschen Namen kommt aus dem Osten – ein Rescue-Hund, der hier ein ganz tolles Zuhause gefunden hat. Und der Cocker Spaniel wedelt auch immer ganz doll mit seinem kupierten Schwanz, wenn er zu mir kommt.


Zwischen Anfangs-Wedeln und Schluss-Posing wie hier auf dem Bild liegt eine intensive Zeit, die wir beide zusammen verbringen Ich glaube, dass er sie genau so geniesst wie ich. Denn sein Ziel ist: Ich will alles gut machen! Und das macht er definitiv gut.



  • The Groomer

Alpha ist ein 2.5-jähriger #Cockapoo / #Cockerpoo. Er hat ein grossartiges Fell. Top gepflegt und so dicht, dunkel schwarz-braun, wie das Fell eines Nerzleins. Der Hund macht überdies bei der Fellpflege alles nicht nur willig, sondern sogar sehr gerne mit. Das klingt ein wenig nach einem Streber, nicht? Aber nehmen Sie mir es nicht übel. Für einen Groomer ist das genau das, was manchmal ziemlich Freude macht.



Notes from the Grooming Table